Aktuelles

Aktivitäten des Budapester Arbeitskreises für Verfassungstheorie

erstellt am 18. November 2014

Konrad Lachmayer ist Mitorganisator des Budapester Arbeitskreises für Verfassungstheorie.

Am 19.11.2014 sprach Pablo Riberi (Universidad Cordoba, Argentinien) zum Thema “Roots and Developments in Latinamerican Constitutionalism. The Argentine case revisited” (auf Englisch).

weiter →

Budapester Arbeitskreis für Verfassungstheorie

erstellt am 18. November 2014

Der Budapester Arbeitskreis für Verfassungstheorie wurde in Kooperation des Instituts für Rechtswissenschaften der Ungarischen Akademie der Wissenschaften und der Fakultät für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften der Andrássy Universität Budapest gegründet, um ein Diskussionsforum für verfassungsrechtlich interessierte Wissenschafter zwischen Rechts- und Sozialwissenschaft zu etablieren.

weiterlesen

Vortrag: „Inhalte des rechtswissenschaftlichen Studiums und Rechtsdidaktik“

erstellt am 12. November 2014

1. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich
Paris-Lodron-Universität, Salzburg
12. November 2014

Auf der ersten Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich unter dem Motto „Rechtsdidaktik: Pflicht und Kür“  hielt Konrad Lachmayer einen Vortrag zum Thema „Inhalte des rechtswissenschaftlichen Studiums und Rechtsdidaktik“.

weiter →

Forschungsstudie: REGULATIE

erstellt am 1. Oktober 2014

Konrad Lachmayer veröffentlichte in Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien eine Forschungsstudie zum Thema:

„REGULATIE – Regulierungsbehörden: Analyse der demokratierechtlichen Rahmenbedingungen“

weiter →

Medien: „Informationsfreiheit als Chance“

erstellt am 16. Mai 2014

 

Konrad Lachmayer schrieb am 16. Mai 2014 im Wirtschaftsblatt einen Gastkommentar zum Thema  „Informationsfreiheit als Chance“.  weiter →

constitutional
thinking
beyond
borders