Person

Konrad Lachmayer ist Vizedekan und Professor für Öffentliches Recht, Europarecht und Grundlagen des Rechts an der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) in Wien.

Dr. Lachmayer studierte Rechtswissenschaft an der Universität Wien und verbrachte Forschungsaufenthalte an der University of Cambridge, dem Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg und an der Central European University in Budapest.

Im Jahr 2010 wurde Konrad Lachmayer die Venia aus Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und Europarecht verliehen. Von 2013/14 bis 2016 war er als Akademischer Rat am Institut für Rechtswissenschaften der ungarischen Akademie der Wissenschaften tätig bzw Research Fellow an der Durham Law School in England tätig.

Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Fragen der Rechtsstaatlichkeit, insbes der Grund- und Menschenrechte sowie der Verfassungsgerichtsbarkeit, Internationales und Vergleichendes Verfassungs- und Verwaltungsrecht, den Europäisches Verfassungs- und Verwaltungsverbund sowie das Datenschutz-, Technik- und Verkehrsrecht.

Prof. Lachmayer wird regelmäßig als Reviewer für Journals, Verlage oder Forschungsorganisationen tätig, so bisher unter anderem für das Vienna Journal of International Constitutional Law, die Zeitschrift für Öffentliches Recht, das Austrian Law Journal, den Israel Law Review, NanoEthics, Perspectives on Federalism, Government and OppositionRoutledge Publishing, die Österreichische Forschungsgemeinschaft, den Schweizer Nationalfonds und die European Science Foundation (ESF)Flanders Research Foundation (FWO).

 

Lebenslauf

Fotos

Pressefoto (low resolution)
Pressefoto (high resolution)

Fotos © Manfred Burger

 

 

constitutional
thinking
beyond
borders