Veranstaltung: „ePrivacy und Telekommunikationsgesetz“

Prof. (SFU) Dr. Lachmayer hat auf der Social Media Plattform XING ein Forum zum Thema „Öffentliches Recht in Österreich“ gegründet. Das Forum dient für Informationen, zum Dialog über aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Wissenschaft sowie zur Vernetzung.

Zum Zweck des persönlichen Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis werden in Kooperation mit dem Juristenverband regelmäßige Diskussionsabende in Wien erfolgen.

Die sechste Veranstaltung findet am 13. Juni 2018 um 19.00 Uhr zum Thema „ePrivacy und Telekommunikationsgesetz“ statt.

Vortragende

RA Dr. Lukas Feiler, Baker McKenzie
Dr. Wolfgang Feiel, Leiter der Rechtsabteilung der RTR-GmbH
Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, Professor an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

 

Themenstellung

Während die Datenschutzgrundverordnung in aller Munde ist, wird auf europäischer Ebene bereits über die nächste Regelung intensiv verhandelt: die ePrivacy-Verordnung. Die datenschutzrechtliche Regelung für die Online-Branche soll ebenfalls erneuert werden und mit hohen Strafen und effektiver Durchsetzung durch die Datenschutzbehörden ausgestattet werden.

Das Panel diskutiert die rechtlichen Perspektiven hinsichtlich der Verwendung von Cookies, Spam und Direktmarketing, „Do-not-track“-Möglichkeiten ebenso wie die Verortung von ePrivacy zwischen Datenschutz- und Telekommunikationsrecht.

 

Teilnahme gratis, verlässliche Anmeldung erbeten!

Ort: Restaurant Leupold (Kupferdachl), Schottengasse 7, 1010 Wien
Mittwoch, 13. Juni 2018 um 19:00 Uhr,

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

constitutional
thinking
beyond
borders